Vergabekriterien

Die Stiftung Anne-Marie Schindler unterstützt kulturelle, soziale und wissenschaftliche Projekte.

Es besteht kein Anspruch auf Unterstützung. Absagen werden nicht begründet. Unterstützte Institutionen sind verpflichtet, die Stiftung angemessen in ihrer analogen und digitalen Kommunikation zu nennen und über den Projektabschluss zu berichten. Gesuche müssen in der Regel mindestens vier Monate vor der Projektdurchführung eingereicht werden.

Positive Kriterien

  • Projekt-Gesuche von qualifizerten Kulturschaffenden aller Sparten (Tanz, Bildende Kunst, Musik, Literatur, Theater, Film, interdisziplinäre und wissenschaftliche Projekte) vorzugsweise mit Wohnort im Kanton Glarus.
  • Zuschüsse an Auslandaufenthalte an Kulturschaffende.
  • Kulturelle Veranstaltungen vorzugsweise im Kanton Glarus.
  • Soziale Projekte, die Gewalt gegen Frauen bekämpfen.
  • Wissenschaftliche Projekte von GesuchstellerInnen, die einen Bezug zum Kanton Glarus haben.

Negative Kriterien

  • Allgemeine Spenden-Aufrufe oder Gesuche, die nicht spezifisch an die Stiftung Anne-Marie Schindler gerichtet sind.
  • Gesuche von provisionsbeteiligten Marketing- oder Fundraising-Agenturen.
  • Nachfinanzierung bereits abgeschlossener Projekte.
  • Projekte und Anträge, für die andere staatliche Stipendien oder Beiträge erhältlich sind.
  • Ungenügende Dossiers und Gesuche, die später als vier Monate vor Projektdurchführung eingereicht werden.